Zur Navigation


wOHNRAUMLÜFTUNGEN

Wohnraumlüftung – Schimmelbildung

 Ergebnis des Abklatschtests in der Verrohrung einer 3 Jahre alten Wohnraumlüftung:

Lüftungssysteme sind nicht immun gegen den Befall von Bakterien und Pilzen.

Eine Vermehrung von Mikroorganismen in der Anlage muss vermieden werden!

 

Die wichtigsten Kriterien für eine regelmäßige Reinigung der Kanäle von Wohnraumlüftungen:

 

Häufige Beschwerden, die auf Mikroorganismen zurückzuführen sind:

Laut Ö-Norm H 6021 und VDI 6022 ist es unumgänglich und unbedingt notwendig jährliche Kontrollen bzw. Reinigungen der Wohnraumlüftung, sowie der Lüftungskanäle durchzuführen zu lassen. 


Wohnraumlüftung – Verschmutzung der Luftkanäle 


Vor der Reinigung

Nach der Reinigung

Die Problematik der Verschmutzung und die davon ausgehende Gesundheitsgefährdung bzw. der vorbeugende Brandschutz ist durch eine Reinigung bzw. Reinhaltung in Form von jährlicher Reinigung der Lüftungskanäle der Wohnraumlüftung durch den Fachmann gewährleistet.

.

Wohnraumlüftung – Verschmutzung Wärmetauscher

 

Vorher

Nachher

Am Standort des Wärmetauschers ist der Brandschutz bei derartiger Verschmutzung nicht mehr gewährleistet. Eine Ausbreitung von Bakterien und Pilzen kann durch regelmäßige Reinigung vermieden werden.

Der Wärmetauscher muss ebenfalls einmal jährlich gereinigt werden, bzw. bei Bedarf ein Austausch des gesamten Wärmetauschers erfolgen.



Wohnraumlüftung – Verschmutzung Filter

Der Lüftungs-Filter ist ein wichtiger Bestandteil der Wohnraumlüftung und muss regelmäßig, jedoch mindestens einmal pro Jahr, gewechselt werden. Ein regelmäßiger Wechsel der Filter ist unbedingt notwendig, um die Hygiene in der Luft zu erhalten.


Verschmutzung WC-Entlüftung



Abluftstränge WC- und Badentlüftung


Wartung und Reinigung Ihrer Lüftung

Die Wartung und Reinigung der kontrollierten Wohnraumlüftung in Ihrer Wohnung ist unbedingt einmal jährlich erforderlich.

In der Regel wird die Wohnraumlüftung einmal jährlich vom Techniker gewartet, dabei werden die Lüftungsleitungen jedoch meistens nicht gereinigt!  


Dezentrale Lüftungsanlage

(Mauerdurchlass Ab- und Zuluft)

Die Reinigung von RLT-Anlagen ist laut VDI 6022 und Ö-Norm H 6021 aus brandschutztechnischen und hygienischen Gründen jährlich erforderlich!

 

Schlecht riechende Luft aus der Wohnraumlüftung?

Normalerweise werden schlechte Gerüche, wie Kochgeruch, der Geruch von Haustieren, usw. durch die Wohnraumlüftungsanlage sehr gut  neutralisiert, wenn auch die Kanäle der Lüftungsanlage regelmäßig kontrolliert, gewartet und gereinigt werden.

Um in Ihren Wohnräumen eine saubere und gesunde Luft zu erhalten, bedarf es einer Kontrolle und Reinigung durch unser speziell auf Wohnraumlüftungen bestens geschultes Personal.

  

Die Lüftungsanlage soll effektiv und energieeffizient arbeiten?

In den meisten Anlagen sind hohe Staubflächendichten vorhanden. Teilweise sind die Strömungsquerschnitte in den Luftleitungen, vor allem von Bädern und Küchen, durch den Schmutzbelag so stark verengt, dass sich der Volumenstrom deutlich reduziert.

Diese Verschmutzung ist für die Lufthygiene, den vorbeugenden Brandschutz und die Energieeffizienz problematisch.

Die Reinigung der Rohrleitungs- und Kanalsysteme einer kontrollierten Wohnraumlüftung ist daher nicht nur wichtig für ein hygienisches Raumluftklima, sondern auch für den vorbeugenden Brandschutz und für die Lebensdauer des Lüftungsgerätes.

Durch die regelmäßige professionelle Reinigung von unserem Fachpersonal wird auch für ein fühlbar angenehmes Raumklima gesorgt und auch dafür, dass Ihr Gerät richtig und effektiv funktioniert.

 

Was passiert bei der Lüftungsreinigung?

Eine Kamera dient unserem Fachmann zur genauen Feststellung von Ablagerungen und des Verschmutzungsgrades. Die Lüftungsreinigung wird mit Hilfe von speziellen Geräten und Bürsten durchgeführt.

Die Kanäle und Rohre werden mit Hilfe einer Kamera inspiziert und nach Intensität der Verschmutzung eine fachmännische Reinigung durchgeführt. Der Schmutz und die Fette, die sich in den Rohren abgelegt haben, werden mit Hilfe von speziellen Geräten und Bürsten aus den Lüftungskanälen entfernt.

 

Die wichtigsten Aspekte für die Lüftungsreinigung bzw. die Reinigung der Lüftungskanäle:

 

Durchatmen und Aufatmen für Allergiker durch kontinuierliche Kontrolle und Reinigung der Lüftungsleitungen der kontrollierten Wohnraumlüftung.

Um ein angenehmes Raumluftklima und die Lebensqualität in Ihrem Lebensbereich zu erhalten, bedarf es einer regelmäßigen Wartung und Reinigung der Wohnraumlüftung einschließlich einer Reinigung der Lüftungskanäle durch unser Fachpersonal.

Sehr gerne prüfen und reinigen wir die Wohnraumlüftung in Ihrem Lebensbereich und tragen somit einen wichtigen Teil zu Ihrer Lebensqualität bei.

Für Fragen und Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen unter der Tel.-Nr. +43 7245 26566 jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie,

Ihr Lüftungs-Team

Glossy Clean